24.2.2021 – Festnahme nach exhibitionistischer Handlung in Schwabing

25.2.2021 München. Am Mittwoch, 24.2.2021, gegen 17:00 Uhr, verständigte eine 35-jährige Münchnerin den Notruf 110 der Polizei. Sie sah einen Mann, wie dieser im Bereich des Hohenzollernplatzes in der Öffentlichkeit onanierte.

Mehrere Streifen der Münchner Polizei fuhren daraufhin vor Ort und konnten einen 37-jährigen Münchner in Tatortnähe festnehmen. Sie zeigten ihn wegen der exhibitionistischen Handlung an.

Die weiteren Ermittlungen zu diesem Fall führt das Kommissariat 15 (Sexualdelikte).

(Symbolfoto, Quelle: Bayerische Polizei)