25.2.2021 – Einsätze der Münchner Polizei im Kontext mit der Corona-Pandemie

25.2.2021 München. Im Zeitraum von Mittwoch, 24.2.2021, 06:00 Uhr, bis Donnerstag, 25.2.2021, 06:00 Uhr, gab es eine Vielzahl von Kontrollen und Einsätzen im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums München (sowohl Stadt- und Landkreis München), um die Einhaltung der aktuellen Infektionsschutzregelung zu überprüfen.

Knapp 1.400 Kontrollen wurden in diesem Zeitraum durchgeführt. Dabei wurden 77 Verstöße angezeigt.

Am Mittwoch, 24.2.2021, gegen 17:30 Uhr, wurde der Polizei mitgeteilt, dass am U-Bahnhof Kolumbusplatz eine größere Anzahl von Jugendlichen in einer Gruppe zusammensteht.

Bei Eintreffen der eingesetzten Beamten wurden dort zehn Personen festgestellt, die sich nicht an die Kontaktbeschränkungen hielten. Gegen diese wurden Anzeigen nach dem Infektionsschutzgesetz erstellt und Platzverweise erteilt.

(Symbolfoto, Quelle: Bayerische Polizei)