25.6.2018 – Brand in Haidhausen

26.6.2018 München. Am Montag, 25.6.2018, gegen 14:00 Uhr, führte ein 50-jähriger Münchner Reparaturarbeiten an einem Fahrrad durch.

Dabei benutzte er einen Bohrer und er beschädigte damit versehentlich einen Akku. Dies führte zu einem Funkenschlag, wodurch es zu einem Brand in dem Geschäft kam.

Der Brand konnte durch die hinzugerufene Feuerwehr gelöscht werden. Es wurde niemand verletzt. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 100.000 Euro.

WERBUNG:

Die Brandermittler der Münchner Kriminalpolizei haben die Ermittlungen zur genauen Klärung der Brandursache aufgenommen.