25.6.2020 – Unbekannter versucht in Haidhausen mehrere Geschäfte zu überfallen

26.6.2020 München. Am Donnerstag, 25.6.2020, gegen 18:45 Uhr, betrat ein unbekannter Täter eine Drogerie in Haidhausen. Unter Vorhalt eines Messers forderte er eine Verkäuferin auf, ihm Geld aus der Kasse auszuhändigen.

Nachdem sie der Forderung nicht nachkam, entfernte sich der Täter. Unmittelbar danach begab er sich in einen Kiosk in der Nähe und forderte dort ebenfalls die Herausgabe von Bargeld, was ihm erneut verweigert wurde.

Schließlich ging er in eine Bäckerei gegenüber. Er sagte, dass er eine Waffe dabei habe und forderte ein drittes Mal die Aushändigung von Bargeld. Der Mitarbeiter in der Bäckerei ignorierte dies und forderte den Täter auf, zu gehen. Dieser entfernte sich schließlich und flüchtete in unbekannte Richtung.

Täterbeschreibung:

ca. 25 Jahre, ca. 180 cm groß, schlank, dunkler Teint, braune Augen, sprach deutsch, schwarze Hose, schwarzer Kapuzenpullover, silberfarbenes Messer

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

(Symbolfotos: Bayerische Polizei)