26.9.2019 – Unfall in München-Englschalking

27.9.2019 München. Am Donnerstag, 26.9.2019, gegen 12:00 Uhr, fuhr ein 19-jähriger Münchner mit seinem Pkw, Audi, die Englschalkinger Straße stadtauswärts.

An der Einmündung zur Barlowstraße bog er anschließend mit hoher Geschwindigkeit und quietschenden Reifen ab.

Zur gleichen Zeit befuhr eine 50-jährige Fahrradfahrerin die Barlowstraße in Richtung Brodersenstraße ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand.

Aufgrund der nicht angepassten Geschwindigkeit kam der 19-jährige Fahranfänger mit seinem Pkw ins Schleudern. Er erfasste mit der Front die vor ihm fahrende Radfahrerin. Diese wurde auf die Motorhaube geschleudert und von dort auf die Fahrbahn abgeworfen, wo sie schwer verletzt liegenblieb.

Die 50-Jährige wurde umgehend zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Am Pkw und am Fahrrad entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro.

Während der Unfallaufnahme kam es nur zu geringen Verkehrsbeeinträchtigungen.

Symbolfotos: Bayerische Polizei