27.1.2020 – Raubüberfall auf Tankstelle in Obersendling

28.1.2020 München. Am Montag, 27.1.2020, gegen 21:45 Uhr, sprach ein Unbekannter einen 66-jährigen Mitarbeiter auf dem Tankstellengelände an und fragte nach einer Straße. Der Unbekannte hatte seinen Mund mit einem Schal bedeckt und eine Kapuze über seinen Kopf gezogen.

Nach der entsprechenden Auskunft entfernte sich der Unbekannte und betrat circa fünfzehn Minuten später den Verkaufsraum der Tankstelle. Hierbei richtete er eine Pistole auf den 66-Jährigen und forderte Geld.

Der Mitarbeiter öffnete die Kassenschublade und der unbekannte Täter entnahm daraus Bargeld in Höhe von mehreren hundert Euro. Der Unbekannte flüchtete daraufhin zu Fuß mit dem Bargeld in Richtung Drygalski Allee.

Der Mitarbeiter wurde bei dem Vorfall nicht verletzt und verständigte die Polizei. Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen verliefen bislang erfolglos.

(Symbolfotos: Bayerische Polizei)