27.11.2019 – Raub einer Jacke in München

27.11.2019 München. Am Mittwoch, 27.11.2019, gegen 03:20 Uhr, wurde ein 51-Jähriger auf einen Streit in der Goethestraße zwischen einem 27-jährigen Eritreer und zwei 29- und 37-jährige Äthiopier aufmerksam.

Er konnte beobachten, wie der 27-Jährige geschlagen und am Boden liegend getreten wurde. Dabei nahmen ihm die beiden Tatverdächtigen die Jacke ab und flüchteten mit dieser.

Die beiden Tatverdächtigen konnten durch eintreffende Polizeibeamte noch in Tatortnähe festgenommen werden. Sie hatten die Jacke des 27-Jährigen noch bei sich.

Der 27-Jährige zog sich durch am Boden liegende Glasscherben oberflächliche Verletzungen zu. Er wurde zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht und behandelt.

Die beiden Tatverdächtigen wurden der Haftanstalt im Polizeipräsidium München überstellt. Sie werden dem Ermittlungsrichter zur Klärung der Haftfrage vorgeführt.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)