27.7.2013 – Unfall zwischen Grünwald und Oberhaching

28.7.2013 München. Am Samstag, 27.7.2013, gegen 23:45 Uhr, fuhr ein 53-Jähriger mit seinem VW Golf auf der Kreisstraße M 11 von Grünwald kommend in südöstlicher Richtung.

Auf Höhe Kilometer 2,073 der Kreisstraße kam der Autofahrer aufgrund Übermüdung und eines Sekundenschlafes auf den Fahrstreifen des Gegenverkehrs, auf dem ihm zu diesem Zeitpunkt eine 41-Jährige mit ihrem Mercedes entgegenkam.

Die Frau versuchte noch nach rechts auszuweichen, konnte aber nicht verhindern, dass der ihr entgegenkommende Pkw mit dem linken Frontbereich gegen den linken Frontbereich ihres Fahrzeuges stieß.

Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde der Mercedes um 90 Grad gedreht und kam quer zur Fahrbahn in südlicher Richtung auf dem Fahrstreifen der Gegenspur zum Stehen. Der VW Golf schleuderte im Anschluss nach links von der Fahrbahn in den dortigen Grünstreifen und blieb auf einem dort verlaufenden Radweg zum Stehen.

Die 41-Jährige wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste von den Feuerwehren Oberhaching und Grünwald befreit werden.

Bei dem Verkehrsunfall wurde die Frau schwer verletzt (Fraktur des rechten Außenknöchels) und musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der Unfallverursacher blieb unverletzt.

An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca. 65.000 Euro.

Im Rahmen der Unfallaufnahme musste die Kreisstraße M 11 zwischen Grünwald und Oberhaching für dreieinhalb Stunden komplett gesperrt werden. Der Verkehr wurde großräumig abgeleitet und es kam zu leichten Verkehrsbehinderungen.


Schreibe einen Kommentar