27.8.2021 – Einbruch in Untergiesing

29.8.2021 München. Am Freitag, 27.8.2021, gegen 04:00 Uhr, verständigte eine Zeugin den Notruf 110 der Münchner Polizei wegen eines Einbruchs.

Sie wurde in ihrer Wohnung kurz zuvor durch ein lautes Geräusch wach und konnte beim Blick aus dem Fenster sehen, wie sich ein Unbekannter an einem Ladengeschäft zu schaffen machte.

(Symbolfoto, Quelle: Bayerische Polizei)

Er verschaffte sich Zutritt zum Ladengeschäft, entnahm Wertgegenstände aus der Auslage und flüchtete anschließend vom Tatort.

Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifen führte nicht zur Festnahme von tatverdächtigen Personen.

Die Höhe des Sachschadens und die entwendete Beute, werden derzeit noch ermittelt.

Die Münchner Kriminalpolizei übernahm noch in der Nacht vor Ort die Ermittlungen.

Der Täter wurde wie folgt beschrieben:
Männlich, ca. 20-25 Jahre alt; bekleidet mit dunkler Jeanshose und dunklem Kapuzenpullover

Zeugenaufruf:

Wer hat im angegebenen Zeitraum in Bereich der Straße „Birkenau“ und Untere Weidenstraße in Untergiesing Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnten?

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 52, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.