28.9.2019 – Unfall in Waldperlach

29.9.2019 München. Am Samstag, 28.9.2019, gegen 23:20 Uhr, ging ein 19-Jähriger aus München mit mehreren Freunden auf einer parallel zur Putzbrunner Straße befindlichen Nebenfahrbahn stadtauswärts.

Zur selben Zeit befuhr ein 60-jähriger Taxifahrer aus München mit seinem Fahrgast die Putzbrunner Straße, ebenfalls stadtauswärts.

Auf Höhe der Hausnummer 353 überquerte der 19-Jährige zunächst den Grünstreifen und anschließend die Fahrbahn, ohne auf den fließenden Verkehr zu achten. Er wurde daraufhin durch das Taxi frontal erfasst, aufgeladen und auf die Fahrbahn geschleudert.

Die in der Nähe befindlichen Polizeibeamten des Unterstützungskommandos München wurden auf das Unfallgeschehen aufmerksam und übernahmen die Erstversorgung des 19-Jährigen bis zum Eintreffen des Notarztes.

Der 19-Jährige wurde anschließend durch den Rettungsdienst in ein Klinikum gebracht. Er wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Der Taxifahrer erlitt einen Schock und musste ebenfalls vor Ort betreut werden.

Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Putzbrunner Straße in beide Fahrtrichtungen für ca. eineinhalb Stunden gesperrt. Es kam zu keinen nennenswerten Verkehrsbeeinträchtigungen.

Symbolfoto: Bayerische Polizei