29.10.2013 – Unfall in Neuried

30.10.2013 München. Am gestrigen Dienstag, 29.10.2013, gegen 18.00 Uhr, befuhr eine 69-jährige Hausfrau mit ihrem BMW X1 den Kraillinger Weg in Neuried. An der Einmündung Mangfallstraße bog sie nach links ab.

Auf dem östlichen Fußweg der Mangfallstraße befand sich zum selben Zeitpunkt ein 3-Jähriger mit seinen zwei Geschwistern (4 und 6 Jahre) und deren 71-jähriger Babysitterin.

Sie gingen zunächst Richtung Kraillinger Weg. Am Einmündungsbereich wollten die Fußgänger den ersten Ermittlungen zufolge die Mangfallstraße überqueren. Die Geschwister des 3-Jährigen und die Babysitterin befanden sich noch ca. 7 Meter vor dem Kraillinger Weg. Der 3-Jährige selbst war bereits bis an den Einmündungsbereich vorgelaufen.

Als die 69-Jährige mit ihrem BMW bereits abgebogen war, hörte sie ein Kollisionsgeräusch, woraufhin sie ihr Fahrzeug sofort stoppte, ausstieg und den verletzten Buben sah.

Nach bisherigem Erkenntnisstand stürzte der 3-Jährige und fiel daraufhin seitlich unter den BMW auf die Fahrbahn. Der Pkw rollte in Folge dessen mit dem rechten Hinterrad über die Hand des Buben.

Der 3-Jährige wurde schwer verletzt mit dem Rettungsdienst in ein Münchener Klinikum gebracht.

Die 69jährige Hausfrau blieb unverletzt.


Schreibe einen Kommentar