29.7.2019 – Versuchter Handtaschenraub in München

30.7.2019 München. Am Montag, 29.7.2019, gegen 22:15 Uhr, war eine 68-Jährige aus dem südlichen Münchner Landkreis mit ihrem Ehemann auf dem Weg zu ihrem geparkten Auto. Dabei kam ihnen ein unbekanntes Pärchen entgegen.

Der Mann ging plötzlich auf die 68-Jährige zu und versuchte ihr die Handtasche zu entreißen. Aufgrund ihrer Gegenwehr ließ der Unbekannte von seinem Vorhaben ab und flüchtete gemeinsam mit seiner Begleiterin in Richtung Kardinal-Faulhaber-Straße.

Die 68-Jährige wurde bei dem Vorfall nicht verletzt. Sie begab sich mit ihrem Mann anschließend zum Polizeipräsidium, um eine Anzeige zu erstatten.

Die Täter werden wie folgt beschrieben:

Täter 1:

Männlich, ca. 175-180 cm groß, schlanke Figur, dunkle Haare, graumeliertes Kapuzenshirt, evtl. dunkle Hose.

Täter 2:

Weiblich, ca. 160-165 cm groß.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Symbolfoto: Bayerische Polizei