29.7.2020 – Einbruch in Gewerbeobjekt; drei Festnahmen in Neuaubing

29.7.2020 München. Am Mittwoch, 29.7.2020, gegen 00:30 Uhr, erhielt die Polizeieinsatzzentrale die Mitteilung, dass in einem Gewerbeobjekt in Neuaubing eingebrochen wurde. Dies wurde durch einen Angestellten mitgeteilt.

Es seien mehrere Elektrogeräte entwendet worden.

Das Objekt sowie das Umfeld wurden durch mehrere Streifen abgesucht. Hierbei konnten zwei Kleintransporter und ein Pkw Mercedes festgestellt werden. In diesen Fahrzeugen nächtigten ein 41-jähriger Bulgare, ein 47-jähriger Bulgare und eine 38-jährige Bulgarin.

Bei der Kontrolle konnte diverses Diebesgut mit Bezug zum Gewerbeobjekt in den Fahrzeugen aufgefunden werden. Es ergaben sich auch Hinweise darauf, dass die drei angetroffenen Personen zusammengehören.

Das Diebesgut sowie weitere Beweismittel wurden sichergestellt.

Die drei Tatverdächtigen wurden festgenommen und der Haftanstalt des Polizeipräsidiums München überstellt. Sie werden dem Haftrichter vorgeführt.

Die Ermittlungen übernahm die Münchener Kriminalpolizei.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)