3.10.2019 – Unfall in München

4.10.2019 München. Am Donnerstag, 3.10.2019, gegen 20:45 Uhr, waren eine 19-Jährige aus Nordrhein-Westfalen und ein 20-Jähriger aus München zu Fuß auf der Lindwurmstraße unterwegs. Beide kamen vom Oktoberfest und waren alkoholisiert.

Auf Höhe der Kidlerstraße wollten sie dann die Straße überqueren. Sie betraten unmittelbar die Fahrbahn, ohne auf den dortigen Verkehr zu achten. Eine 24-Jährige aus München, die mit ihrem Pkw Land Rover auf der Lindwurmstraße stadtauswärts fuhr, konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und erfasste die beiden trotz einer Vollbremsung frontal.

Die 19-Jährige wurde auf die Motorhaube aufgeladen, schlug mit dem Kopf in die Windschutzscheibe und stürzte anschließend auf die Fahrbahn. Sie wurde verletzt und zur stationären Behandlung mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Der 20-Jährige wurde bei dem Unfall leicht am Knie verletzt. Er wurde ebenfalls mit einem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht und dort ambulant behandelt.

Der Pkw wurde beschädigt. Der Schaden wird auf über 6.000 Euro geschätzt. Im Bereich der Unfallstelle war die Lindwurmstraße bis circa 22:00 Uhr gesperrt.

Symbolfoto: Bayerische Polizei