4.3.2018 – Unfall in Zamdorf

5.3.2018 München. Am Sonntag, 4.3.2018, gegen 18.00 Uhr, fuhr ein 34-Jähriger mit seinem Pkw Daihatsu die Eggenfeldener Straße stadteinwärts. Ebenfalls im Fahrzeug befanden sich eine 32-Jährige sowie zwei 5- und 7-jährige Mädchen.

An der Anschlussstelle Zamdorf wollte der 34-Jährige nach links auf die A94 in Fahrtrichtung München abbiegen. Zur gleichen Zeit befuhr ein 35-Jähriger mit seinem Pkw die Eggenfeldener Straße stadtauswärts. Im Pkw befand sich außerdem eine 34-jährige Beifahrerin.

Der 35-Jährige wollte die Einmündung zur A94 geradeaus passieren. Der Münchner übersah beim Abbiegen den entgegenkommenden Pkw, sodass es zum Zusammenstoß kam. Beide Pkw wurden im Frontbereich stark beschädigt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 35.000 Euro.

WERBUNG:

Alle sechs Insassen der beiden Pkw wurden verletzt.

Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Während der Unfallaufnahme musste die Zufahrt zur A94 gesperrt werden. Der Verkehr wurde abgeleitet.