7.1.2020 – Exhibitionistische Handlungen in Mittersendling

8.1.2020 München. Am Dienstag, 7.1.2020, gegen 15:30 Uhr, befanden sich mehrere Schüler auf einem Schulhof. Die Schüler beobachteten, wie ein Mann im gegenüberliegenden in Sichtweite liegenden Wohngebäude sexuelle Handlungen an sich ausführte.

Eine Aufsichtsperson der Schule, die das ebenfalls bemerkt hatte, rief die Schüler umgehend ins Schulgebäude und verständigte die Polizei.

Die eintreffenden Polizeibeamten konnten den 24-jährigen Afghanen ermitteln und vorläufig festnehmen. Er wurde angezeigt.

Weitere Ermittlungen werden durch das Kommissariat 15 (Sexualdelikte) geführt.

(Symbolfotos: Bayerische Polizei)