8.1.2019 – Unfall in München

9.1.2019 München-Freimann. Am Dienstag, 8.1.2019, gegen 06:10 Uhr, befuhr eine 60-Jährige mit ihrem Pkw Mercedes die Ingolstädter Straße stadteinwärts. Die Frau musste verkehrsbedingt halten. Ein 39-Jähriger, der mit seinem Pkw Smart ihr nachfolgte, bemerkte dies zu spät und fuhr auf das vor ihm fahrende Fahrzeug auf.

Die beiden Unfallbeteiligten stiegen nach dem Unfall aus, um den Schaden zu begutachten und ihre Personalien auszutauschen. Der 39-Jährige hatte dabei sein Fahrzeug mit laufendem Motor verlassen.

Kurze Zeit nachdem er das Fahrzeug verlassen hatte, begann sich der Pkw Smart selbstständig zu machen und fuhr erneut gegen den Mercedes der 60-Jährigen auf. Anschließend fuhr der führerlose Smart gegen die 60-Jährige, die zu diesem Zeitpunkt links neben ihrem Fahrzeug stand. Dadurch wurde sie leicht verletzt.

Der Smart setzte seine Fahrt weiterhin fort, bis er schließlich auf der Gegenfahrbahn gegen einen dort verkehrsbedingt stehenden Pkw BMW eines 37-Jährigen stieß. Erst jetzt kam der Smart zum Stehen und die Hinterräder des Fahrzeugs drehten sich weiterhin. Erst durch das Abziehen des Zündschlüssels konnte schließlich das Fahrzeug angehalten werden.

An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 33.000 Euro. Es kam zu keinen nennenswerten Verkehrsbehinderungen.