8.1.2020 – Unfall in Ramersdorf

9.1.2020 Ramersdorf. Am Mittwoch, 8.1.2020, gegen 11:15 Uhr, fuhr ein 47-jähriger Münchner mit seinem Lkw MAN auf der Balanstraße stadtauswärts. Vor ihm fuhr ein 42-jähriger Polizeibeamter mit seinem Dienstfahrzeug und beabsichtigte nach rechts in eine Grundstückseinfahrt abzubiegen. Der Beamte blinkte und verringerte seine Geschwindigkeit.

Der 47-Jährige nahm das Abbremsen des Dienstfahrzeugs wohl zu spät wahr und fuhr diesem auf. Dadurch wurden der 42-jährige Polizeibeamte und seine 49-jährige Beifahrerin jeweils leicht verletzt.

An beiden Fahrzeugen entstand jeweils leichter Sachschaden.

Die südöstliche Richtungsfahrbahn der Balanstraße war für circa eine Stunde gesperrt. Es kam zu leichten Verkehrsbehinderungen.

(Symbolfotos: Bayerische Polizei)