9.9.2014 – Unfall in München

10.9.2014 München. Am Dienstag, 09.09.2014, gegen 11.25 Uhr, fuhr eine 31-jährige Münchnerin mit ihrem Damenfahrrad auf dem Radweg der Landsberger Straße. An der Kreuzung die zur Donnersbergerbrücke hochführt, wollte sie dann auf der Landsberger Straße geradeaus weiter fahren.

Die Ampel zeigte zu diesem Zeitpunkt für sie „Grün“. Ein 45-jähriger Kraftfahrer aus München, der mit einem Lkw auch auf der Landsberger Straße in selber Richtung unterwegs war, wollte nach rechts auf die Donnersbergerbrücke auffahren. Als er abbog, übersah er die 31-Jährige und touchierte sie mit der rechten Lkw-Seite. Die Radfahrerin wurde daraufhin mit samt ihrem Fahrrad unter den Lkw gezogen und ca. 20 Meter von den linken Hinterrädern mitgeschleift. Dann kam der Lkw endlich zum Stillstand.

Die 31-Jährige erlitt schwere Verletzungen und wurde stationär in einer Klinik untergebracht. Ihr Fahrrad wurde total beschädigt, am Lkw kam es zu keinen weiteren Beschädigungen.
Im Anschluss war die Unfallörtlichkeit für ca. zwei Stunden abgesperrt. Dadurch kam es auch zu entsprechenden Verkehrsstörungen. Der Busverkehr Richtung Donnersbergerbrücke musste in diesem Bereich ebenso umgeleitet werden.