Warnhinweis zu betrügerischen Spendensammlern in München

13.4.2019 München. Seit mehreren Monaten sammeln Personen unter anderem auf verschiedenen Straßen in München (Haidhausen, Schwabing) und in Lokalen Spenden unter Mitführung von Obdachlosen-Zeitschriften.

Sie erwecken damit den Anschein, im Namen dieser Zeitungen zu sammeln und geben an, die Spenden kämen Obdachlosen bzw. einer Münchner Tafel zugute.

Tatsächlich ist ihr Sammeln betrügerisch, denn die Personen sind nicht bei der Obdachlosenzeitschrift angestellt und haben nicht die Berechtigung für diese Zeitschrift oder eine Tafel zu sammeln.

Weder die Obdachlosenzeitschrift noch die Tafel sammeln Spenden auf der Straße.

Sollten Personen um eine solche Spende angesprochen werden oder solch eine Sammlung beobachten, wird gebeten, die Polizei unter 110 zu verständigen.