10.8.2020- Suchaktionen in der Donau bei Straubing

10.8.2020 Straubing/Niederbayern. In den späten Nachmittagsstunden geriet ein 26-jähriger Mann in der Donau in Not und ist seither vermisst.

Am Montag, 10.8.2020, gegen 18:14 Uhr, machte ein Arbeitskollege des 26-jährigen umstehende Personen und Passanten auf sich aufmerksam, nachdem dieser beim gemeinsamen Baden in der Donau, in der Nähe des Dammwegs in Straubing, offensichtlich in Not geraten und untergegangen war.

Trotz der sofortigen Einleitung von Suchmaßnahmen mit starken Kräften verschiedener Rettungsorganisationen und Behörden unter Einbindung eines Polizeihubschraubers konnte der vermisste Mann, der von seinem Arbeitskollegen als geübter Schwimmer beschrieben wurde, bislang nicht aufgefunden werden.

Der Arbeitskollege wurde der ärztlichen Versorgung zugeführt und wird von der Krisenintervention betreut.

Augenzeugen des Vorfalls werden gebeten Kontakt zur Polizei aufzunehmen!