11.11.2013 – Brand in Kelheim

11.11.2013 Kelheim. Am Montagmorgen,11.11.2013, gegen 04:15 Uhr, geriet in Kelheim eine Wohnung in einem Zweifamilienhaus in Brand.

Drei Personen erlitten leichte Verletzungen. Die Kriminalpolizeiinspektion Landshut ermittelt.

In der Küche im 1.Stock des Hauses brach im Bereich der Eckbank das Feuer aus. Eine 48-jährige Pflegekraft bemerkte dies und versuchte sich trotz des Rauches weiter um die 92-jährige, pflegebedürftige, Wohnungsinhaberin zu kümmern. Dabei erlitten beide Frauen leichte Rauchvergiftungen. Die herbeigerufene 62-jährige Tochter der Wohnungsbesitzerin erlitt ebenfalls leichte Rauchvergiftungen.

Alle drei Verletzten kamen in Krankenhäuser. Die Pflegekraft und die Tochter der Brandleiderin wurden mittlerweile wieder entlassen. Eine vorsätzliche Brandstiftung kann nach gegenwärtigem Ermittlungsstand ausgeschlossen werden. Die Ermitttlungen hinsichtlich der Brandursache sind noch nicht abgeschlossen. Die Schadenshöhe beträgt rund 40.000 Euro.

Die Ermittlungen wurden von der Kripo Landshut übernommen.


Schreibe einen Kommentar