11.11.2013 – Rentner-Schlägerei in Neuschönau

12.11.2013 Neuschönau. Rentner gehen mit Elektrokabel und Pfefferspray aufeinander los – eine Person leicht verletzt.

Am Montag, 11.11.13, gegen 16:45 Uhr, eskalierte ein bereits einige Jahre schwelender Nachbarschaftsstreit zwischen zwei Rentnern aus der Gemeinde Neuschönau auf offener Straße.

Einer der Männer fuhr nach ersten Erkenntnissen mit seinem Wagen auf der Kreisstraße zunächst an seinem Kontrahenten vorbei. Im Anschluss daran kam es dann zur tätlichen Auseinandersetzung, die bei der Anzeigenaufnahme natürlich von beiden Streitenden völlig konträr dargestellt wurde.

Als Fakt bleibt bislang nur stehen, dass einer der Männer mit einem ca. 50 cm langen und ca. 2 cm dicken Elektrokabel auf seinen Streitpartner einschlug. Der zweite Mann nutzte ein Pfefferspray. Wer nun zuerst auf den anderen losging bzw. wer sich nur zu verteidigen suchte, werden die Ermittlungen ergeben müssen. D

er Mann mit dem Pfefferspray kam bei der Auseinandersetzung zu Sturz und landete im Graben. Er wurde an der Schulter leicht verletzt. Zumindest den 69-jährigen Schläger mit dem Elektrokabel erwartet nun eine Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung, jedoch ist auch nicht ausgeschlossen, dass sich auch der 68-jährige Pfefferspraysprüher strafrechtlich verantworten muss.


Werbung

Schreibe einen Kommentar