12.8.2013 – Unfall auf B588 bei Mitterskirchen

12.8.2013 Mitterskirchen. Der Fahrer eines Pkw geriet aus ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal mit einem entgegenkommenden Lkw zusammen. Der Pkw-Fahrer wurde getötet, der Lkw-Fahrer leicht verletzt.

Am Montag, den 12.8.2013, fuhr ein 23-jähriger Verkaufsleiter aus Oberbayern gegen 09.55 uhr mit seinem Pkw auf der B 588 in Fahrtrichtung Eggenfelden.

Auf der Ortsumgehung Mitterskirchen geriet er auf einer Gefällestrecke aus ungeklärter Ursache auf die dort zweispurige Gegenfahrbahn und prallte frontal gegen einen entgegenkommenden Lkw mit Anhänger, der auf der rechten Fahrspur in Fahrtrichtung Reischach fuhr. Der Zusammenprall war so heftig, dass der Pkw und die Zugmaschine des Lkw in Fahrtrichtung Reischach nach rechts von der Fahrbahn ab und im angrenzenden Straßengraben zum Stehen kamen. Der Anhänger des Lkw befand sich noch auf dem rechten Fahrstreifen. Zugmaschine und Anhänger waren voll mit Futtermitteln beladen

Der Fahrer des Pkw verstarb an der Unfallstelle. Er musste von den eingesetzten Feuerwehren aus dem Fahrzeugwrack herausgeschnitten werden. Der Fahrer des Lkw, ein 40-jähriger Kraftfahrer aus Oberbayern, wurde mit leichten Verletzungen vorsorglich vom BRK zur ambulanden Behandlung in das KKH Eggenfelden eingeliefert. Er wurde mittlerweile bereits entlassen. Beide Personen waren angegurtet und befanden sich jeweils allein in ihren Fahrzeugen.

Am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 40.000 Euro. Der entstandene Schaden an der Lkw-Zugmaschine wird auf ca. 100.000 Euro, der Schaden an dem Anhänger auf ca. 4.000 Euro geschätzt. Zur Klärung der Unfallursache wurde von der Staatsanwaltschaft Landshut ein unfallanalytisches Gutachten und eine Blutentnahme bei dem Pkw-Fahrer angeordnet. Ein Gutachter war vor Ort. Ein bei dem Lkw-Fahrer durchgeführter Alco-Test ergab 0,0 Promille.

An der Unfallstelle waren die Feuerwehren Eggenfelden, Mitterskirchen und Hirschhorn im Einsatz.
Aktuell ist der Bereich der Unfallstelle noch gesperrt. Eine Umleitung in beiden Fahrtrichtungen wurde über den Ortsbereich Mitterskirchen eingerichtet. Es kommt zu keinen Verkehrsverzögerungen. Der verunfallte Pkw ist bereits geborgen. Die Bergung des Lkw dauert momentan noch an. Mit dem Abschluss der Bergearbeiten ist bis ca. 15:00 Uhr zu rechnen.


Schreibe einen Kommentar