15.11.2013 – Ammoniakgas-Austritt in Bogen

16.11.2013 Bogen. Am Freitag, 15.11.2013, gegen 15.25 Uhr, wurde der Gasaustritt an einer defekten Leitung festgestellt. Die Rettungsleitstelle wurde informiert, weil Mitarbeiter über Atembeschwerden und Übelkeit klagten.

In dem fleischverarbeitenden Betrieb strömte aus einer defekten Leitung eine unbekannte Menge Ammoniakgas aus. Die Gaszufuhr wurde gestoppt und die Lüftung aktiviert. Dies hatte zur Folge, dass das Gas in mehrere Räume verteilt wurde.

Von der Feuerwehr wurden laufend Messungen durchgeführt. Bei den ersten wurden Werte festgestellt, die erheblich über den zulässigen waren.
Mittlerweile wurde auch die defekte Leitung repariert.

Die Sachbearbeitung hat die Kriminalpolizei Straubing übernommen.
Das Gewerbeaufsichtsamt wurde und die Berufsgenossenschaft wird noch informiert.


Schreibe einen Kommentar