17.5.2019 – Polizeieinsatz in Straubing

18.5.2019 Straubing/Niederbayern. Einen größeren Einsatz der Polizei erforderte ein Streit am Freitagnachmittag, 17.5.2019, im Stadtbereich Straubing, bei dem ein Mann mit einem Messer verletzt worden war.

Bei der Einsatzzentrale der Polizei ging ein Notruf über einen Streit zweier Männer ein. Die ersten eintreffenden Polizeibeamten stellten fest, dass ein Mann durch einen Messerstich verletzt wurde und der Täter flüchtig ist.

Die Ermittlungen, unter Federführung der Kriminalpolizei Straubing, führten schließlich zu einem 19-jährigen Tatverdächtigen, der kurze Zeit später widerstandslos festgenommen werden konnte.

Die Verletzung des Geschädigten ist nach Auskunft der behandelnden Ärzte nicht lebensgefährlich.

Den genauen Sachverhalt und die Motivlage müssen die weiteren Ermittlungen ergeben.

Hinweise zum Tatablauf erbittet die Kriminalpolizei Straubing unter der Telefonnummer 09421/868-0