2.11.2019 – Schifffahrt auf der Donau wieder frei

2.11.2019 Stephansposching/Niederbayern. Das seit gestern Morgen erneut festsitzende Gütermotorschiff „Elsava“ ist wieder frei. Die Donau bei Stephansposching wurde seit Mittag für den Schiffsverkehr wieder freigegeben.

Mit Hilfe der Wasserschutzpolizei Deggendorf und dem zuständige Wasser-und Schifffahrtsamt konnten Ruderblatt und Ankerkette des Schiffs von der Wasserstandstonne gelöst werden.

Die „Elsava“ konnte von selbst in den Hafen Deggendorf einfahren. Dort wurde keinerlei Beschädigung am Schiff festgestellt.

Um 12:20 Uhr wurde die Fahrrinne für den Schiffsverkehr freigegeben.

Der Schaden an der Wasserstandstonne wurde auf 2.500 € geschätzt.

Symbolfotos: Bayerische Polizei