20.7.2021 – Großeinsatz der Polizei in Mengkofen

20.7.2021 Mengkofen/Niederbayern. Über die Integrierte Leitstelle (ILS) wurden heute (20.07.2021) kurz vor zwei Uhr morgens mutmaßliche Schüsse im Innenhof des Mengkofener Klosters mitgeteilt.

Aufgrund der zunächst unklaren Lage führte die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Niederbayern ein Großaufgebot an Einsatzkräften im Bereich Mengkofen zusammen.

Beteiligt waren neben Einsatzkräften der umliegenden Polizeidienststellen u. a. Spezialkräfte aus München sowie ein Polizeihubschrauber.

Gegen 04.00 Uhr konnte schließlich, nachdem das komplette Areal durch Spezialkräfte abgesucht wurde, Entwarnung gegeben werden. Offensichtlich haben bislang Unbekannte mehrere Böller im Innenbereich des Klosters sowie im Bereich des Klausenweges angezündet; entsprechende Böllerreste sowie dazugehörige Verpackungen wurden gefunden.

Polizei sucht Zeugen

Die Polizeiinspektion Dingolfing hat nun die weiteren Ermittlungen, u. a. eines Verstoßes nach dem Sprengstoffgesetz, aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise.

Wer heute Nacht zwischen 01.00 Uhr und ca. 02.00 Uhr verdächtige Beobachtungen im Bereich des Mengkofener Klosterareals, Pfarrheims oder unteren im Bereich des Klausenweges gemacht hat, wird gebeten, sich mit der Polizei Dingolfing unter Tel. 08731/3144-0, in Verbindung zu setzen.

(Symbolfoto, Quelle: Bayerische Polizei)