22.7.2013 – Unfall auf B20 bei Oberschneiding

22.7.2013.Am Montag, 22.7.2013, gegen 10:38 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 20 bei Oberschneiding ein schwerer Verkehrsunfall. Der Fahrer eines Lastwagen fuhr in den Gegenverkehr und stieß frontal mit einem entgegenkommenden Auto zusammen.

Der männliche Fahrer des Pkw erlitt bei dem Unfall tödliche Verletzungen. Der Lastwagen steht quer zur Fahrbahn. Die B 20 ist derzeit komplett gesperrt. Die Umleitungsmaßnahmen laufen.

Am Montag, 22.07.2013, gegen 10.38 Uhr, wurde der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Niederbayern ein schwerer Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 20 bei Oberschneiding gemeldet. Ein 53-jähriger war mit seinem Lastwagen mit Anhänger auf der Bundesstraße 20 in Fahrtrichtung Landau unterwegs.

Zwischen Niederwalting und Großenpinning geriet er aus bislang nicht geklärter Ursache mit seinem Gespann auf die Gegenfahrbahn. Kurz nach Niederwalting kam es auf der Gegenspur zu einem Frontalzusammenstoß mit einem entgegenkommenden Auto.

Der Pkw-Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und erlitt tödliche Verletzungen. Der mit Zement beladene Lastwagen steht quer zur Fahrbahn. Der Fahrer wurde bei dem Unfall mittelschwer verletzt. Derzeit ist die B 20 im Bereich Oberschneiding komplett gesperrt.

Der Verkehr wird ausgeleitet. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde zur Klärung der Unfallursache ein Gutachter angefordert. Am Unfallort waren ein Rettungshubschrauber, sowie vier Rettungswagen, drei Notärzte und der Einsatzleiter. Die Feuerwehr und die Polizei sind mit mehreren Einsatzfahrzeugen vor Ort.


Schreibe einen Kommentar