23.7.2013 – Motorradunfall bei Gern

24.7.2013 Neureichenau. Auf der Staatsstraße 2130 kam es am Abend bei einem Überholmanöver eines Motorradfahrers zu einem Frontalzusammenstoß mit einem entgegen kommenden Fahrzeug. Beide Fahrer erlagen noch am Unfallort ihren Verletzungen.

Ein 26-jähriger Kradfahrer aus dem Landkreis Freyung-Grafenau befuhr die Staatsstraße von Neureichenau kommend in südlicher Richtung.

Im Bereich einer leichten Rechtskurve und Kuppe auf Höhe der Ortschaft Gern überholte er einen vorausfahrenden Audi, der von einer 20-jährigen Fahrerin gesteuert wurde.

Dabei übersah er einen entgegen kommenden VW, Caddy, mit dem es zum Frontalzusammenstoß kam. Der allein im VW befindliche 60-jährige Fahrer wurde eingeklemmt und konnte nur noch tot geborgen werden. Der Kradfahrer ist nach vergeblichen Reamimationsmaßnahmen ebenfalls noch am Unfallort seinen Verletzungen erlegen.

Der Schaden an den beiden total beschädigten Unfallfahrzeugen beträgt ca. 10.000 Euro.

Die Fahrerin des überholten Audi blieb unverletzt, ihr Fahrzeug wurde nicht beschädigt.

Auf Anordung der Staatsanwaltschaft wurde ein Gutachter zur Klärung des Unfallhergangs bestellt. Die beteiligten Fahrzeuge werden für weitere Untersuchungen vorläufig sichergestellt.


Schreibe einen Kommentar