5.6.2021 – Einsätze in Niederbayern aufgrund des Unwetters

6.6.2021 Niederbayern. Aufgrund des Starkregens und Gewitters kam es am Samstag, 5.6.2021, im Bereich des Polizeipräsidiums zu zahlreichen witterungsbedingten Einsätzen.

Ab etwa 17:00 zog eine Regenfront über weite Teile Niederbayerns und verursachte hauptsächlich überflutete Straßen und vollgelaufene Keller.

Die meisten Einsätze der rund 20 Einsätze waren im Bereich Kelheim und Landshut zu verzeichnen.

Im Landkreis Dingolfing fing ein Strommast durch einen Blitzeinschlag Feuer. Verletzt wurde hier niemand.

Vermutlich aufgrund Aquaplaning kamen mehrere Fahrzeuge ins Schleudern und kamen teils von der Straße ab oder prallten in die Leitplanke. Zumindest ein Fahrer verletzt sich hierbei leicht.

(Symbolfoto, Quelle: Bayerische Polizei)