5.8.2018 – Tödlicher Zugunfall in Abensberg

5.8.2018 Abensberg/Niederbayern. Ein 18-Jähriger aus dem Landkreis Kelheim wurde am Sonntagmorgen, 4:28 Uhr, im Bahnhofsbereich von einem Güterzug überrollt und getötet.

Aus noch ungeklärter Ursache überrollte ein durchfahrender Güterzug auf der Bahnstrecke Regensburg – Ingolstadt im Bahnhofsbereich Abensberg den auf dem Gleis liegenden jungen Mann.

Er war sofort tot.

WERBUNG:

Die ersten Ermittlungen vor Ort übernahm der Kriminaldauerdienst aus Landshut. Es wird derzeit von einem tragischen Unglücksfall ausgegangen.

Die mittlerweile verständigten Angehörigen werden vom Notfallseelsorger betreut.

Geg. 06.43 Uhr wurde der Bahnverkehr wieder frei gegeben.