9.7.2018 – Tödlicher Zugunfall am Bahnübergang Herzogau/Griesenau

9.7.2018 Pilsting/Niederbayern. Am Montag, 9.7.2018, gegen 09:50 Uhr, kam es auf der Bahnstrecke von Landshut nach Plattling zu einem Unfall zwischen einem Zug und einem Kleintransporter.

Der Fahrer des Transporters überquerte die Bahnstrecke am beschrankten Bahnübergang Herzogau/Griesenau, dabei wurde er von einer Regionalbahn erfasst.

Der Fahrer des Kleintransporters erlitt dabei schwerste Verletzungen und verstarb noch an der Unfallstelle.

WERBUNG:

Nach bisherigen Erkenntnissen befanden sich ungefähr 300 Fahrgäste im Zug, die unverletzt blieben.

Der Zugführer erlitt einen Schock und musste ärztlich betreut werden.

Die Unfallursache ist bisher ungeklärt, von der Staatsanwaltschaft Landshut wurde ein Gutachter mit der Klärung des Unfallhergangs beauftragt.

Die Zugfahrgäste werden durch die Einsatzkräfte betreut.

Ein Schienenersatzverkehr mit Bussen ist eingerichtet.