Halloween-Bilanz 2013 Niederbayern

1.11.2013 Niederbayern. Im Zeitraum vom Donnerstag, 31.10.2013, 18.00 Uhr, bis Freitag, 01.11.2013, 07.00 Uhr, wurden im Bereich des Polizeipräsidiums Niederbayern insgesamt lediglich 48 Einsätze gefahren, die der Halloween-Nacht zuzuordnen waren.

Erfreulicherweise wurden heuer bislang nur acht typische Sachbeschädigungen, wie Eierwürfe und Türschlösser Verkleben, bei den Dienststellen gemeldet. Acht Personen wurden infolge von Körperverletzungsdelikten leicht verletzt, davon fünf im Verlauf einer Schlägerei bei einer Halloween-Party in einer Diskothek in Innernzell, Landkreis Freyung-Grafenau, kurz nach Mitternacht.

In Fürstenzell, Landkreis Passau, und in Bischofsmais, Landkreis Regen, musste jeweils eine 14jährige Betrunkene wegen übermäßigen Alkoholkonsums auf einer privaten Halloweenparty ins örtliche Krankenhaus eingeliefert werden.

Als Schwerpunkt der nächtlichen Ruhestörungen in Niederbayern zeichnete sich die Innenstadt von Passau ab. Hier fanden zahlreiche private Halloweenfeiern der Passauer Studenten statt.


Schreibe einen Kommentar