14.8.2013 – Feuer in Schwandorf

15.8.2013 Schwandorf. In der Wohnung eines Mehrfamilienhauses kam es zu einem Brand. Der Bewohner der Wohnung wurde wegen des Verdachts der Brandstiftung festgenommen.

Am Mittwoch, 14.8.2013, gegen 17:00 Uhr, bemerkten Anwohner, dass aus einem Mehrfamilienhaus in der Heinrich-Heine-Straße Rauch drang.

Das Feuer konnte von der Feuerwehr relativ schnell gelöscht werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 30.000 Euro. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand.

Ein 34-jähriger Hausbewohner wurde im Umfeld des Brandortes vorläufig festgenommen. Der Mann steht im Verdacht, das Feuer in seiner Wohnung verursacht zu haben. Die näheren Hintergründe sind derzeit noch nicht geklärt.

Die weiteren Ermittlungen werden von der Kriminalpolizei Amberg geführt.


Schreibe einen Kommentar