15.6.2018 – Brand in Regensburg-Schwabelweis

16.6.2018 Regensburg/Oberpfalz. Schuppenbrand beschädigt Garage, aber niemand wird verletzt. Feuerwehren verhindern Übergreifen auf angrenzendes Haus.

Am 15.6.2018, gegen 20:00 Uhr, geriet ein Holzschuppen eines Anwesens im Regensburger Stadtosten in Brand. Durch das Feuer brannte der Schuppen komplett ab.

Das Feuer breitete sich auf die anliegende Garage des selben Anwesens aus. Diese wurde durch das Feuer zum Teil beschädigt.

WERBUNG:

Wohngebäude wurden durch das Feuer nicht in Mitleidenschaft gezogen. Die Berufsfeuerwehr Regensburg, sowie die angrenzenden freiwilligen Feuerwehren waren vor Ort und löschten den Brand.

Um keine Personen zu gefährden, wurden die anliegenden Wohnhäuser kurzzeitig während des Löschvorgangs evakuiert.

Die Häuser konnten im Nachgang wieder betreten werden. Es wurden keine Personen verletzt. Der Sachschaden beläuft sich nach bisheriger Einschätzung auf ca. 20 000 Euro.

Die Ursache des Brandes ist bislang nicht bekannt. Von einer Brandstiftung wird nach derzeitigem Ermittlungsstand nicht ausgegangen.

Weitere Ermittlungen werden durch die PI Regensburg Nord durchgeführt.