18.11.2020 – Polizeieinsatz in Berngau

18.11.2020 Berngau/Oberpfalz. Seit den Morgenstunden fand in Berngau ein Polizeieinsatz statt. Ein Mann drohte, sich selbst etwas anzutun.

Am Mittwoch, 18. November 2020, circa 8:00 Uhr, fand in der Neumarkter Straße in Berngau ein Einsatz der Polizei, der Feuerwehr und der Rettungskräfte statt.

Am Morgen war der Rettungsdienst zu einer verletzten Person in die Neumarkter Straße gerufen worden.

Die Person, ein 39-jähriger Mann, ließ sich nicht behandeln und zog sich daraufhin in ihre Wohnung zurück. Es bestand der Verdacht, dass sich der Mann in einer psychischen Ausnahmesituation befand.

Möglicherweise stellte der 39-Jährige deshalb eine Gefahr für sich selbst dar, insbesondere da er sich unvermittelt auf das Gebäudedach des zweigeschossigen Wohn- und Geschäftsgebäudes begab und dort sitzen blieb.

Zur Unterstützung der Polizeiinspektion Neumarkt in der Oberpfalz wurden auch Spezialeinsatzkräfte und die Verhandlungsgruppe des Polizeipräsidiums Oberpfalz hinzugezogen.

Gegen 12:20 Uhr ließ sich der Mann zur Aufgabe überzeugen und konnte widerstandslos in Gewahrsam genommen werden.

Verletzungen, die er sich zu einem früheren Zeitpunkt selbst zugefügt hatte, wurden umgehend von einem Arzt behandelt. Im Anschluss wurde die Person einer Fachklinik überstellt.

Eine Gefahr für andere Personen bestand nicht.

Die Neumarkter Straße und die anliegenden Straßen waren im betroffenen Bereich für die Dauer des Einsatzes für den Verkehr gesperrt.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)