24.10.2013 – Brand in Amberg

25.10.2013 Amberg. Zu einem Wohnhausbrand in der Kasernstraße kam es in den frühen Morgenstunden des 24.10.2013. Dabei wurde ein Polizeibeamter leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden liegt nach erster Schätzung bei etwa 100.000 €.

Der 44-jährige Hausbewohner hatte gegen 06.30 Uhr das Feuer in seiner im ersten Stock des zweistöckigen Gebäudes gelegenen Wohnung gemeldet. Dieses sei von einem Gasherd ausgegangen.

Die Löschversuche schlugen fehl und das Feuer griff auf das gesamte Gebäude über. Die Bewohner konnten sich selbst befreien. Bei den Erstmaßnahmen zog sich ein 31-jähriger Polizeibeamter eine Rauchgasvergiftung zu.

Zur weiteren Beobachtung wurde er in ein Krankenhaus verbracht. Die Ermittlungen, wie es zu dem Ausbruch des Brandes kommen konnte hat die Kriminalpolizeiinspektion Amberg übernommen. Nach erster Wertung scheint ein technischer Defekt ursächlich gewesen zu sein.


Schreibe einen Kommentar