24.12.2018 – Einbruch in Regensburg

25.12.2018 Regensburg. Mehrere Firmen- und Büroräume sind durch einen noch bislang unbekannten Einbrecher am Morgen des Heiligen Abend angegangen worden.

Gegen halb fünf Uhr früh hörte ein Hausbewohner am St.-Georgen-Platz verdächtige Geräusche im Treppenhaus und öffnete seine Wohnungstüre. Hierdurch schreckte offenbar einen Einbrecher auf, welcher gerade versuchte die Eingangstüre einer im Hause befindlichen Firma aufzubrechen.

Dieser ergriff sofort die Flucht und rannte die Treppe abwärts aus der Eingangstüre. Die alarmierte Polizeistreifen konnten im Haus dann insgesamt vier beschädigte Türen feststellen.

WERBUNG:

Scheinbar ist der Einbrecher durch den Hausbewohner rechtzeitig gestört worden, sodass es lediglich beim Sachschaden im niedrigen, vierstelligen Bereich blieb und ein Beuteschaden vermieden werden konnte.

Die Kriminalpolizei Regensburg ist mit den Ermittlungen betraut und bittet um sachdienliche Hinweise unter 0941/506-2888.