25.11.2018 – Aggressiver Stier in Teublitz erschossen

26.11.2018 Teublitz/Oberpfalz. Bei der Anlieferung zu einer Metzgerei im Ortsbereich Teublitz flüchtete ein aggressiver Stier und musste schließlich erschossen werden. Personen kamen nicht zu Schaden.

Gestern, 25.11.2018, kurz nach 15:30 Uhr, wurde ein Stier bei einer Metzgerei in der Münchshofener Straße in Teublitz angeliefert. Das aggressive Tier machte sich jedoch selbständig, durchbrach nach dem Abladen das geschlossene Hoftor der Metzgerei und flüchtete, teilweise durch Gärten, bis zur Fischbacher Straße.

Dort konnte das Tier schließlich gestellt werden. Um weitere Gefahrensituationen zu vermeiden, musste das Tier, welches sich nicht einfangen ließ, vor Ort von einem ortsansässigen Jäger getötet werden.

WERBUNG:

Im Rahmen des Polizeieinsatzes wurde unter anderem die Fischbacher Straße komplett gesperrt. Personen kamen nicht zu Schaden, jedoch durchbrach das Tier bei seiner „Flucht“ außerdem noch einen Gartenzaun. Die Höhe des entstandenen Sachschadens steht derzeit noch nicht fest.