27.9.2018 – Brand in Turnhallenumkleide an Schule in Neumarkt

28.9.2018 Neumarkt/Oberpfalz. Am Donnerstagmittag, 27.9.2018 kam es in einer Umkleidekabine der Schulturnhalle der Mittelschule in der Weinbergerstraße zu einem Feuer. Personen wurden dabei nicht verletzt.

Nachdem ein Brandmelder ausgelöst hatte begaben sich gegen 12:20 Uhr Feuerwehr und Polizei umgehend zu der betroffenen Schule. Hier zeigte sich, dass offensichtlich eine am Vormittag durchgeführte Feueralarm-Übung den gewünschten Effekt hatte, da sich beim Eintreffen der Polizei bereits etwa 200 Schüler aus dem Gefahrenbereich entfernt hatten.

Maßgeblichen Anteil daran hatten die verantwortlichen Lehrkräfte, die mit großer Umsicht für einen geordneten Ablauf gesorgt hatten.

WERBUNG:

Der Feuerwehr gelang es sehr schnell das Feuer in einer Umkleide zu orten und zu löschen.

In der betroffenen Umkleide entstand kein Schaden an den Umkleidebänden. Allerdings wurde der Raum durch die Rauch- und Rußentwicklung stark verschmutzt. Wie hoch der dadurch entstandene Schaden ist, muss noch geklärt werden.

Die Polizeiinspektion Neumarkt hat umgehend mit Unterstützung durch die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg mit der Untersuchung des Brandfalles begonnen.

Bislang gibt es keine Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung. Die Ermittler prüfen nun weitere mögliche Ursachen wie beispielsweise einen technischen Defekt.