28.10.2018 – Angriff auf Geldautomat in Gebenbach

29.10.2018 Gebenbach/Oberpfalz. In den frühen Morgenstunden des Sonntag, 28.10.2018 haben Unbekannte versucht, einen Geldautomaten gewaltsam zu öffnen. Das Vorhaben ist gescheitert, hat jedoch nach bisherigem Stand der Ermittlungen in dem Bankraum einen Brand ausgelöst. Zwei Bewohner wurden leicht verletzt.

Kurz nach zwei Uhr morgens hat ein Passant bei der Einsatzzentrale der Polizei Oberpfalz einen Brand im Eingangsbereich einer Bank in der Hauptstraße in Gebenbach mitgeteilt.

Durch die ersten Polizeistreifen vor Ort konnten die drei Bewohner, der über der Bank liegenden Wohnung, gewarnt und aus dem Haus gebracht werden.

WERBUNG:

Zwei wurden später wegen einer vermutlichen Rauchgasinhalation vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

Nach den Löscharbeiten wurde in dem betreffenden Raum Werkzeug festgestellt worden, dass auf „Heiße Arbeit“ von den Unbekannten schließen ließ.

Schon während der Anfahrt ist durch die Einsatzzentrale der Polizei eine umfangreiche Fahndung eingeleitet worden, die bisher ohne Erfolg verlief. Von den Unbekannten Tätern fehlt bislang jede Spur.

Die Kriminalpolizei Amberg hat die weiteren Ermittlungen in diesem Fall übernommen. Neben der Spurensicherung und –auswertung sowie den umfangreichen Ermittlungen und Fahndungsmaßnahmen, erhoffen sich die Ermittler Hinweise aus der Bevölkerung.

Wer hat in den Nachtstunden von Samstag auf Sonntag oder auch bereits während des Tages im Bereich der Hauptstraße in Gebenbach oder dem nahen Umfeld Personen oder Fahrzeuge bemerkt, die mit der Tat in Zusammenhang stehen können? Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Amberg unter der Rufnummer 09621/890-0 entgegen.