28.8.2020 – Räuberischer Diebstahl aus Verbrauchermarkt in Regensburg

29.8.2020 Regensburg/Oberpfalz. Am Freitagabend kam es in einem Verbrauchermarkt in der Hornstraße in Regensburg zu einem räuberischen Diebstahl.

Am Freitag, 28. August 2020, gegen 19:20 Uhr, wollte ein bislang nicht identifizierter Mann mit nicht bezahlten Waren einen Verbrauchermarkt in der Hornstraße verlassen.

Als er von Angestellten kurz nach dem Kassenbereich darauf angesprochen wurde, flüchtete er. Dabei rannte er zunächst gegen eine Glasschiebetür, die dabei splitterte.

Auf dem Parkplatz vor dem Verbrauchermarkt konnte er von einem der Angestellten zunächst angehalten werden. Der Täter schlug daraufhin auf den Verkäufer ein und setzte danach seine Flucht in Richtung Prinz-Rupprecht-Straße fort.

Der Diebstahlsschaden liegt im niedrigen, zweistelligen Eurobereich.

Der flüchtige Täter wird folgendermaßen beschrieben:

Ca. 40 Jahre alt, ca. 180-190 cm groß, schlank, kurze dunkle Haare, osteuropäische Sprache, trug Arbeitsbekleidung, kurze grün-schwarze Arbeitshose, rotes T-Shirt und eine schwarze Jacke.

Personen, die sachdienliche Angaben hierzu machen können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizeiinspektion Regensburg unter der Telefonnummer 0941/506-2888 in Verbindung zu setzen.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)