5.8.2018 – Tödlicher Motorradunfall bei Ursensollen

6.8.2018 Ursensollen/Oberpfalz. Tödliche Verletzungen erlitt ein Kradfahrer am Sonntagnachmittag kurz nach 18 Uhr, als er auf der Gegenfahrbahn der Kreisstraße AS 4 mit einem Fahrzeug zusammenstieß.

Ein 52-Jähriger Mann aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach war am Sonntag um 18:04 Uhr mit seinem Krad, Suzuki GSXR1000, auf der Kreisstraße AS4, von Ursensollen kommend, in nördlicher Richtung unterwegs.

Kurz vor der Unterführung zur Autobahn A6 geriet er aus bisher ungeklärter Ursache in einer leichten Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn.

WERBUNG:

Dort kollidierte er mit einem entgegenkommenden VW Touran, der von einem 48-Jährigen aus dem gleichen Landkreis gelenkt wurde.

Der Kradfahrer verstarb nach Reanimationsmaßnahmen durch den verständigten Notarzt noch an der Unfallstelle.

Der Pkw-Fahrer wurde mit leichten bis mittleren Verletzungen in ein Krankenhaus verbracht.

Durch die Staatsanwaltschaft Amberg wurden die Hinzuziehung eines Gutachters und die Sicherstellung der beteiligten Fahrzeuge angeordnet.

An diesen war jeweils Totalschaden in Höhe von 15.000 Euro beim Pkw und 3.000 Euro beim Krad entstanden.

Vor Ort war neben den Rettungsdiensten die örtliche Feuerwehr aus Ursensollen.

Die Kreisstraße war für die Unfallaufnahme total gesperrt. Eine örtliche Umleitung war eingerichtet.
Die Unfallaufnahme erfolgte durch die PI Amberg.