7.5.2018 – Brand in Freystadt

8.5.2018 Freystadt/Oberpfalz. Beim Brand eines Holzunterstandes und einer Scheune entstand ein Sachschaden von mindestens 250.000 Euro

Am Abend des 07.05.2018 kam es in der Gemeinde Freystadt zu einem Brand eines Holzunterstandes.

Dieser war unmittelbar an eine Scheune des Nachbargrundstückes angebaut, weshalb das Feuer auch auf diese übergriff.

WERBUNG:

Durch die eingesetzten freiwilligen Feuerwehren Freystadt, Berngau, Möning, Pavelsbach, Seligenporten, Sondersfeld,Thannhausen und Thundorf wurde das Feuer durch massive Löscharbeiten eingedämmt und konnte schlussendlich abgelöscht werden.

Es waren ca. 70 Kräfte im Einsatz. Die Löscharbeiten dauerten mehrere Stunden an.

Weiter wurde durch Löschmaßnahmen ein Übergreifen der Flammen auf die umliegenden Wohngebäude verhindert.

Der Holzunterstand sowie die Scheune sind komplett niedergebrannt. In der Scheune befanden sich zahlreiche Maschinen und eingelagerte Kraftfahrzeuge, welche ebenfalls durch das Feuer stark beschädigt wurden.

Nach bisherigem Ermittlungsstand ist die Brandursache noch unklar. Die weiteren Ermittlungen werden durch die Kriminalpolizei Regensburg übernommen.

Personen wurden bei dem Brand nicht verletzt und nach ersten Erkenntnissen wird der Sachschaden auf ca. 250.000 Euro beziffert.