Falsche Polizeibeamte – Aktuelle Warnung vor Betrügern in Stadt- und Landkreis Regensburg

9.8.2018 Regensburg/Oberpfalz. Aktuell versuchen wieder einmal Kriminelle mit Telefonanrufen sich im Stadt und Landkreis Regensburg bei unbedarften Bürgerinnen und Bürger zu bereichern.

Bei der Polizeiinspektion Neutraubling gingen in diesem Zusammenhang am Mittwoch, 8.8.2018 bereits zwölf Mitteilungen von besorgten Bürgern ein. Die Polizei warnt vor dieser bekannten Betrugsmasche.

Mit Aussagen, dass der Polizei Erkenntnisse zu möglichen Einbruchsplanungen vorliegen versuchen Anrufer derzeit Verunsicherung zu erzeugen und Informationen zu den Vermögensverhältnissen gewinnen.

WERBUNG:

Die Angerufenen reagierten bisher allerdings vorbildlich, gaben keine Informationen Preis und verständigten umgehend die Polizei.

Die Polizei warnt grundsätzlich davor, am Telefon persönlichen Daten oder Informationen zu den wirtschaftlichen Verhältnissen herauszugeben.

Personen die solche Anrufe erhalten sind aufgefordert, sich umgehend mit der Polizei oder mit Personen ihres Vertrauens in Verbindung zu setzen.

Insbesondere, wenn Zeitdruck erzeugt wird oder um Geheimhaltung gebeten wird, ist besondere Vorsicht geboten.