12.10.2021 – Unfall beim Landecker Tunnel in Zams

13.10.2021 Zams/Tirol. Am 12.10.2021, gegen 16:55 Uhr, lenkte ein 50-jähriger Mann aus dem Bezirk Landeck ein Kleinlastkraftfahrzeug samt Anhänger von Pfunds kommend nach dem Landecker Tunnel auf der Innbrücke in Fahrtrichtung Norden.

Beim Blick aus dem Fahrerfenster nahm er plötzlich den von ihm gezogenen Anhänger seitlich versetzt von ihm war. Dieser hatte sich aus bislang unbekannter Ursache von der Anhängerkupplung gelöst.

Der Anhänger geriet ungebremst auf die Gegenfahrbahn.

Ein 54-jähriger nachkommende Lenker aus dem Bezirk Landeck konnte nicht mehr ausweichen.

Der Anhänger prallte mit der Deichsel gegen die linke Fahrzeugseite des von ihm gelenkten Personenkraftwagens, verkeilte sich und wurde somit abgebremst und in seiner Richtung gedreht.

Ein weiterer nachkommender 35-jähriger Lenker aus dem Bezirk Landeck nahm den auf ihn nun zukommenden Anhänger noch wahr und lenkte seinen Personenkraftwagen sofort ganz nach rechts gegen die Betonwand wodurch eine Frontalkollision vermieden werden konnten.

Bei dem Unfall wurden 2 Fahrzeuge und der Anhänger schwer beschädigt. Die Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

Aufgrund des Unfalls war die Innbrücke und der Landecker Tunnel in beiden Fahrtrichtungen ca. 30 Minuten für den gesamten Verkehr gesperrt. Dadurch kam es auf der A12 zu erheblichen Rückstauungen in beiden Fahrtrichtungen.

Bearbeitende Dienststelle: API Imst


Werbung