12.8.2013 – Motorradunfall bei Elsbethen

13.8.2013 Elsbethen/Salzburg. Am 12. August 2013, gegen 15.10 Uhr, war ein 52-jähriger Mann aus Hallein mit Mäharbeiten entlang der Halleiner Landesstraße beschäftigt.

Er fuhr auf der L105 in Schrittgeschwindigkeit, mit seinem Fahrzeug mit einem aufgesetzten Mähwerk im Frontbereich, von Elsbethen/Haslach kommend in Richtung Puch.

Das Fahrzeug war mit den entsprechenden Verkehrszeichen und orangen Drehlicht gesichert. Ein 15-jähriges Mädchen aus Puch fuhr mit ihrem Motorfahrrad in dieselbe Richtung und prallte auf Höhe des Straßenkilometers 7,3 aus bisher ungeklärter Ursache ungebremst gegen das Heck des Mähfahrzeuges.

Das Mädchen wurde durch den Aufprall schwer verletzt. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt vor Ort wurde die Verletzte mit dem Rettungshubschrauber in das Landeskrankenhaus Salzburg verbracht.

Die L 105 war von 15:10 Uhr bis ca. 16:30 Uhr für den Verkehr gesperrt. Die Verletzte trug einen Helm. Ein mit dem 52-jährigen Lenker durchgeführter Alkomattest verlief 0,00 mg/l negativ.