13.11.2013 – Zugunfall in Haidach

14.11.2013 Haidach/Salzburg. Zu einem Zusammenstoß zwischen einem Regionalzug und einem Kleinlaster ist es am 13. November 2013, gegen 17:20 Uhr, bei einem unbeschrankten Bahnübergang in Haidach, Gemeindegebiet von Straßwalchen, gekommen.

Der Zug war vom ÖBB Bahnhof Steindorf bei Straßwalchen in Richtung Braunau losgefahren. Ein 25-jähriger Lenker aus Oberösterreich querte die Bahngleise. Er dürfte, laut ersten Angaben, den herannahenden Zug übersehen haben.

Das Triebfahrzeug rammte den Kleinlaster. Das Firmenfahrzeug wurde zur Seite geschleudert. Der Fahrzeuglenker wurde nur leicht verletzt. Fahrgäste oder andere Personen wurden nicht verletzt. Nach einer ärztlichen Versorgung vor Ort, konnte der Mann nachhause gebracht werden.

Er hat leichte Prellungen erlitten. Das Triebfahrzeug und der Kleinlaster wurden schwer beschädigt. Die Bahnstrecke war bis 18:31 Uhr auf Grund der Bergungsarbeiten gesperrt.