13.9.2021 – Festnahme wegen des Verdachts der versuchten schweren Körperverletzung in Wien

13.9.2021 Wien. In der Nacht von gestern auf heute soll ein Mann von einer Frau mit einem Küchenmesser attackiert worden sein.

Die 59-jährige slowakische Staatsangehörige soll einen Freund des Opfers seit längerem in seiner Wohnung betreut haben.

In dieser Nacht soll sie aus derzeit unbekannter Ursache versucht haben, die Wohnung in Brand zu setzen.

Das Opfer soll seinem Freund zu Hilfe geeilt sein und versucht haben, die Tatverdächtige von der Sachbeschädigung abzuhalten.

Im Zuge dessen soll sie ein Küchenmesser genommen und „Fechtbewegungen“ in Richtung des Opfers gemacht haben.

Bei der Attacke wurde niemand verletzt.

Die alarmierten Polizisten nahmen die mutmaßliche Täterin vorläufig fest. Sie soll unter Drogeneinfluss gestanden sein.

Die Beamten sprachen ein Betretungs- und Annäherungsverbot gegen die Frau aus.


Werbung